Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 

Salo, Caspar da [?], Viola da gamba (Bass), 1555 [?]

Für die Ansicht dieses Bildes ist eine RIMAB-Registrierung notwendig.

 


Salo, Caspar da [?], Viola da gamba (Bass), 1555 [?]

FS-00021

Signiert: „Caspar da Salo in Brescia // 15 [hs:] 55“



1575-1625

Italien

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum

MI R787

6-saitig. Eckenlose Form, f-förmige Schalllöcher.
Decke Nadelholz; Zargen und Griffbrett Nussbaum; Hals, Wirbelkasten und Schnecke Birnbaum.
Hals, Wirbelkasten, Wirbel, Schnecke, Griffbrett und Saitenhalter 1964 von Friedemann Hellwig ergänzt (siehe Restaurierungsbericht). Voriger Hals mit Wirbelkasten, Wirbeln und Griffbrett sowie Saitenhalter sind im GNM vorhanden. Saitenhalter gezeichnet: "P.M//1579//– –//–//:" mit 4 grossen und 2 kleinen Saitenlöchern.


Musikinstrument

Holz

111.8

32.8

Alle Maße in mm:
Schwingende Saitenlänge: 650
Deckenmensur: 359
Halsmensur: 289
Steghöhe: 78
Gesamtlänge: 1118
Korpuslänge: 650
Korpushöhe: 130
Deckenlänge: 647
Deckenbreiten: 275/195/328
Deckenhöhe: 17,2
Bodenlänge: 564 + 111
Bodenbreiten: 267/182/322
Bodenhöhe: 18
Zargenhöhen: 40/100/99
Kopflänge: 180
Griffbrettlänge: 420
Griffbrettbreiten: 45,5/65/74
Saitenhalter-Länge: 202
Saitenhalter-Breiten: 95/34,5/35
Saitenhalter-Höhe: 13
Wirbelkasten-Länge: 139
Wirbelkasten-Breiten: 52/37,5
Wirbelkasten-Höhen: 34/26
Halsstärken mit Griffbrett: 27/36,5

Frühe Streichinstrumente

http://forschung.gnm.de/apps/dmsweb/

Artikelaktionen